Natur des Schuschiversums

Im Schuschiversum gelten nicht die Gesetze der Psysik, sondern die der Phantasie und die universelle Sprache ist nicht die Mathematik, sondern die Kunst. Das bedeutet nicht, dass alles unlogisch ist, es gibt eine Art Traumlogik, die für Sinn und Struktur sorgt, aber keine Spaßbremse ist, wenn es um die richtig coolen Sachen geht. Daher ist die Natur des Schuschiversums nicht endgültig zu erklären, sondern passt sich den Bedürfnissen einer spannenden Geschichte bzw. denen der Bewohner an.

Spaßerhaltungssatz


Der Spaßerhaltungssatz besagt, dass Spaß

Bereiche des Schuschiversums


Das Universum ist ein Lebewesen, dessen DNA ein eindimensionaler Nichts-Etwas-Strang ist, eine endlose Codezeile, die alles erschaffen kann.

Universalbewusstsein

Das gesamte Universum bildet eine Struktur ähnlich eines Gehirns, welches ein allumfassendes Bewusstsein generiert. Dies könnte man als Gott im pantheistischen Sinne bezeichnen, allerdings ist es genauso wissenschaftlich erklärbar wie alles andere, nur benötigt man einen mindestens ebenso komplexen Verstand, um es verstehen zu können. Es können sich Teile des Bewusstseins ausstülpen und kleinere Lebensformen bilden, die ein eigenes Dasein führen können. Auf diese Weise kann das Universum sich selbst erkunden und etwas erleben. Diese Lebewesen haben normalerweise Verbindung zum Ubewu und können die gesamte Bandbreite aller Möglichkeiten nutzen. Sie können aber auch ganz vom Ubewu abgeschnitten werden.

Schuschinusquelle

Eine dieser abgeschnittenen Wesen ist Schuschinus. Während sein Körper in der Pseudorealität gefangen ist, ist sein Geist nicht auf diese Trugwelt hereingefallen. Er weiß, dass die Phantasie die wahre Realität ist und ist in ihr aktiv. Doch er ist immer noch vom Ubewu getrennt, kann nicht völlig in die Phantasie eintreten, sondern nur über Gedankenprojektionen mit ihr interagieren. Die Schnittstelle, wo sein freier Geist aus dem finsteren Loch der Pseudorealität in die Phantasiewelt hineinragt hat die Form eines planetengroßen Kopfes angenommen, von welchem seine Gedanken Gestalt annehmen und ausgesandt werden. Dieser Planet wird Schuschinusquelle genannt. Er ist die Urform von Hurdelhabadan.

Phantasiewelt

das Ubewu bildet einen riesigen Simulationsraum, wo jede Bewusstseinsausstülpung ihre eigene Realität generiert. Die Realitäten sind bestimmte Pfade durch den Code, die alle parallel abgespielt werden. So können alle Wahrheiten gleichzeitig wahr sein. Sie können sich überlappen und gegenseitig beeinflussen. Personen können auf andere Realitäten umsteigen. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Zeitkampfdimension

Land der Bösen

Die Realitäten, die von den Bösen übernommen wurden, aber nicht zu Pseudorealitäten umgewandelt werden konnten formen das Land der Bösen. Hier ist das Böse personifiziert und kann sich auch abschotten, ist aber angreifbar.

Pseudorealität

Der F-Virus sperrt die Verbindung von Lebewesen zum Ubewu. Damit ist die Bewegungsfreiheit auf dem Code stark eingeschränkt oder ganz blockiert, das Wesen ist in einer Realität gefangen. Der Virus lenkt beim Abtasten den Pfad in eine Richtung, die besonders unheilvoll ist. Das Unheil wäre für gewöhnlich nur ein Spiel, das man ausweichen könnte oder die Folgen des Unheils selbst bestimmen könnte, doch die Bewegungseinschränkung zwingt einen, durch das Unheil zu gehen und lässt nur vorgewählte Folgen zur Auswahl.

Dimensionen


Tetraedermosaik

Die Theorie besagt, dass jede Dimension eine Schleife ist. Wenn man auf der einen Seite des Universums rausgeht, kommt man auf der anderen Seite wieder rein. So bildet sich aus einem endlichen Universum ein unendliches, sich wiederholendes Mosaik. Gerade Linien bilden Ringe. Basierend auf dieser These wurde ein Stopper konstruiert, der das Universum am Ausdehnen hindert. Im Zentrum befindet sich eine Raumstation, von der Stützen ausgefahren werden. Wenn eine Stütze den Rand des Universums erreicht, trifft sie auf das Ende der auf der Gegenüberliegenden Seite ausgefahrenen Stütze. Mittels Wurmlöchern kann dies auch dieselbe Stütze sein. Da sich das Universum ausdehnt, pressen die Enden der Stützen gegeneinander, die Ausdehnung wird aufgehalten. Für die größte Stabilität ist die Anordnung der Stützen tetraederförmig. Nicht nur die räumlichen, auch die zeilichen und alle sonstigen Dimensionen sind Schleifen.

Murmeltheorie

Das besagt auch die Murmeltheorie die nach der Endszene von Men in Black benannt ist, in ihrer Aussage aber erweitert wurde. Wenn man weit genug aus dem Universum herauszoomt, kommt man irgendwann wieder beim kleinsten Teilchen an. In jedem Punkt des Universums ist das ganze Universum enthalten. Zwar findet der Zoom in den räumlichen Dimensionen statt, ergibt aber eine andere Schleife als die Bewegung auf einer der 3 räumlichen Achsen. Der Zoomfaktor ist somit eine weitere Dimension. Die räumliche Größe eines Objekts auf den 3 räumlichen Achsen hat eine andere Bedeutung, als die Größe auf der Zoomachse. Je größer ein Objekt räumlich ist, umso mehr Platz nimmt es auf den Achsen ein. Die Größenänderung auf der Zoomachse entspricht nur der Positionsänderung auf einer räumlichen oder zeitlichen Achse.

Eindimensionalität

Jede einzelne ringförmige Dimensionsachse kann auf sämtlichen anderen Dimensionsachsen rotiert werden. So entstehen unendliche Überschneidungsmöglichkeiten und damit unendlich viele verschiedene Universen. Da es an jedem Punkt im Universum zu unendlich vielen Überschneidungen kommt, ist in jedem Punkt nicht nur jenes, welches diesen Punkt enthält, sondern jedes mögliche Universum enthalten. Ein Punkt ist nulldimensional, deshalb ist es unpräzise zusagen, jeder Punkt enthielte alles. Man kann jeden Punkt als Startpunkt nehmen und ihm folgen, um das Universum auszulesen. Dazu benötigt es aber einer Dimension. Man kann in jede beliebige Richtung gehen, aber es bedeutet, dass alles auch eindimensional darstellbar ist. Ein endloser Strang, auf dem alles codiert ist. Von jedem Punkt kann überall hingesprungen werden um den Code in beliebiger Reihenfolge abzulesen und so die Dimensionen neu zu kombinieren.

Nichts & Etwas

Für gewöhnlich geht man davon aus, dass Materie, Energie, Dimensionen und all das Zeugs etwas ist, und das drumherum nichts ist. Drehen wir das mal um: das Nichts ist eigentlich ein großer Haufen Etwas. Dieses reine Etwas ist ein Ja zu jeder Situation, es gibt keine Entscheidungen, keine Unterschiede. Da keine Unterschiede existieren, ist das Etwas so viel wert wie Nichts. Erst, wenn Nichts dazukommt, kann wirklich etwas passieren, weil nicht alles auf einmal passiert, sondern bestimmte Ereignisse hervortreten, andere zurücktreten. Das Nichts sind Löcher im Etwas, die nicht passiert werden können. Sie verhindern Geschehnisse oder lenken sie um. Diese Ereignissperren kann man Kräfte nennen. Materie, Energie und all das Zeug sind Nichts, das Kräfte ausübt, den endlosen Strom von Etwas in seine Bahnen lenkt und damit erst die Eigenschaften von etwas herausformt. 0 und 1 sind die Grundbausteine. Der Quellcode ist binär codiert aus nichts und etwas.

Snek


Der Snek ist ein Wurmlochnetzwerk, mit dessen Hilfa man jeden Winkel des Universums innerhalb kürzester Zeit erreichen kann.

chemische Stoffe


Bild Name Beschreibung Kommentar
Gidde Eine silber glänzende Masse, die alles Materielle auflösen kann (vgl. Gray Goo), aber auch alles Materielle erschaffen kann. Es ist ein intelligentes Molekül, dass die Fähigkeit hat alles auf subatomarer Ebene umzubauen. Es ist programmierbar, als Heilmittel und als Waffe einsetzbar.
Gurseg Eine grün leuchtende ätzende Flüssigkeit. Ihr Zustand fluktuiert zwischen extremen pH-Werten, was wie eine Säge wirkt und die ätzende Wirkung um ein vielfaches verstärkt. Gurseg zerfrisst alles, es kann nur mit Kraftfeldern eingedämmt werden.
Essenz des Bösen Blut, das als Träger schädlicher Information benutzt wird.
Sums Ein aus der Mode gekommenes Element, es ist die Vorstufe zu Gulbs.
Gulbs Sehr instabiles Element mit starker Strahlung und geringer Halbwertszeit. Äußerst explosiv. Man kann damit Bomben mit beliebig großer Sprengkraft bauen. Ein einzelnes genügend angereichertes Atom reicht für eine Explosion von der Größe des Urknalls. Und tatsächlich wurde der Urknall durch so eine Bombe ausgelöst.
Ersatzfleisch Organische Zellen werden zu einem einzelnen Molekül verschmolzen. Dadurch wird das Zellmaterial haltbar, kann eingefroren und erhitzt werden, ohne Schaden zu nehmen. Es lässt sich gut lagern, zu Paste verarbeiten und neu formen.
Olickitorirumiplurma
Hitulonik
Lulwasser
Weltraumluft Das Element mit der Ornungszahl 0