◩
Adipositron-Galaxie, Sitz des Küchenrollenreiches

Küchenrollenreich

Das größte Reich der Adipositron Galaxis ist eine Provinz des hurdelhabadanischen Großreiches und umfasst eine Vielzahl von Welten, weshalb es eine multikulturelle Gesellschaft mit unterschiedlichsten Lebensformen und Technologien ist. Es ist zentraler Schauplatz der Adipositron Saga.

Inhalt

Küchenrollen


Die namensgebenden Küchenrollen sind riesige Verkehrsknotenpunkte. Sie bilden ein Netz aus Wurmlöchern quer durch die Galaxis, was regen Austausch ermöglicht. Doch ihr eigentlicher Zweck lag lange im Dunkeln. Die Küchenrollen wurden vor langer Zeit vom Zeichnerorden für einen unbekannten Auftraggeber entwickelt. Diese Auftraggeber waren die Porzellangötter, die ebenfalls die Spieluhren bei der Uhrmacherzunft in Auftrag gaben. Küchenrollen und Spieluhren bildeten zusammen Schloss und Schlüssel in ein anderes Universum.

Major Histocompatibility Complex Imperium (MHC I)


◩
Wappen des Küchenrollenreiches
Während am Ende der neuen Blütezeit der Zeitkampf in großen Teilen des Schuschiversums wütete, machte sich eine hurdelhabadanische Abordnung unter dem Namen "MHC I" zu neuen Gefilden auf. Über das Genesis Browser Game gelangte sie in die Adipositron-Galaxis. Sie gründete das Küchenrollenreich und regierte weitgehend unabhängig. Die Ferne zu Hurdelhabadan sorgte für innere Konflikte.
Bild Name Beschreibung Kommentar
◩ General van Burnscum Ein fanatischer Anführer, der die Feinde des Küchenrollenreichs über seinen Tod hinaus verfolgte. Er war stets besorgt um die Sicherheit des Reiches und tat viel für Rüstungsprojekte. Er hatte den Schlauchtisse Prototyp bei den Zeichnern in Auftrag gegeben. Bei seinem ersten Auftritt in Folge 2 ist er namenlos und verbrennt. Der Dateiname dieser Szene "brenne Abschaum" wurde zu seinem Namen.
◩ Dr. Alafrese Er behandelte die Schlauchtussi, nachdem sie im Torpedoschacht der Küchenrolle verunfallte. Als die Küchenrolle von Francois gekapert wurde, half er ihm, Adipositron wiederzubeleben, der sofort die Außenhülle durchschoss. Dr. Alafrese wurde in den Weltraum gesaugt.
◩ Puffmutter Ilse Van Burnscums Nachfolgerin als Oberbefehlshaberin erkannte die Gefahr des Triglycerids und schaffte es, eine Allianz mit den Separatisten auszuhandeln. Doch die Spannungen waren noch vorhanden, so wurde ihr ein Missverständnis zum Verhängnis und sie wurde von Antipirat erschossen. Puffmutter hatte eine sehr rauhe Stimme vom Qualmen, die sie an ihren Sohn vererbte.
◩ Anaglyph Nerd Sohn der Puffmutter und Erbe ihrer Stimme. Hackte die Küchenrollen, um den Gasriesen zu vernichten. Wurde von Antipirat erschossen.
◩ Darmbeinschädel Enger Berater von Puffmutter. Heuerte die Söldner von Ziukk an
◩ Graf Groundform Hat einen Bruder namens Laimod, der im Turnier kämpfte.
◩ Mimiker Wurmlochwart auf der roten Küchenrolle.
◩ General Phetrushpajapursk Nach dem Tod Adipositrons leitete er das Jungfriteuse-Projekt, das die gesammelten Daten von Adipositron auswertete und einen Kampfanzug nach dessen Vorbild entwarf, der für die Massenproduktion geeignet ist. Er isst gerne Rettungskekse, die ihn schon viele Schlachten überleben lassen haben. Er stammt von den Isomerie Palisaden.
◩ ◩ Teletante Phetrushpajapursks Kommunikationsoffizierin hat ihn auf den Geschmack der Rettungskekse gebracht. Sie ist auch eine versierte Mechanikerin und konnte eine abgestürzte Küchenrolle reparieren.

Planeten

Bild Orte Name Beschreibung Kommentar
◩ ◩ ◩ Küchenrollenreich Basiswelt 1 Wurde von Adipositron zerstört
◩ ◩ ◩ ◩ ◩ ◩ Küchenrollenreich Basiswelt 2 Diese Ozeanwelt war der Hauptsitz der MHC Regierung. Sie wurde von einer Zeitkampfzone getroffen, wobei der Planet explodierte. Die Trümmer wurden greich darauf wieder zusammengeklebt, aber der Ozean ist futsch. Seitdem wandelt man auf ausgetrocknetem Meeresgrund mit vielerlei Fossilien.
◩ ◩ Küchenrollenreich Basiswelt 3 Dieser Planet hat auf mysteriöse Weise den Platz von Le Thatre Heimatwelt II eingenommen.
◩ Nuklearer Herbst Planet Dieser kleine bewaldete Planet wird als Friedhof genutzt. Cornus Sanguinea hatte hier sein Versteck in einer Kristallhöhle.
◩ Planet 3

Streitkräfte

Bild Name Beschreibung Kommentar
Trupper
Standardtrupper Da das Küchenrollenreich von Hurdelhabadan abstammt, gibt es keine einheitliche Uniformierung. Beliebt sind die Pickelhelme, die auch die Maschinensäcke tragen.
◩ ◩ ◩ ◩ Adipositrupper Das Jungfriteuseprojekt sammelte Daten von den Angriffen Adipositrons, um einen Kampfanzug mit dessen Schlagkraft zu entwickeln. Der Träger schwimmt in einer Friteuse, die das Gemüt erhitzt und als Schmiermittel die Beweglichkeit erhöht. Zudem sorgt die Ganzkörper-Ölung für geschmeidige Haut und ein allgemeines Wohlgefühl. Der Anzug ist ein wahrer Jungbrunnen. Diese Technik kann auch benutzt werden, um zombifizierte Erwachsene zu heilen. Der Basisanzug besteht aus modularen Platten, die sich ausfalten können. Es gibt eine zusätzliche Panzerung für Kopf und Oberkörper sowie ein Jetpack mit sehr präziser Steuerung, die jedoch sperrig und nicht für enge Umgebungen geeignet ist.
Piloten
◩ ◩ ◩ ◩ ◩ ◩ ◩ ◩ ◩ ◩ ◩ ◩
Mechs
◩ ◩ ◩ ◩ ◩ ◩ ◩

Raumschiffe

Van Burnscums Flotte Puffmutters Flotte Phetrushpajapursks Flotte
Original Refit Name Beschreibung Kommentar
Flaggschiffe
◩ ◩ ◩ Van Burnscums Flaggschiff Wurde in der Schlacht der Küchenrolle zerstört. Duch die Auswirkungen des Zeitkampfes in der Zukunft wurde das Design geändert.
◩ Puffmutters Flaggschiff
◩ Phetrushpajapursks Flaggschiff Dieses Schiff ist eine fliegende Festung, die für lange Missionen ohne Unterstützung ausgelegt ist. Es hat eine Fabrik für Adipositrupper an Bord.
weitere Bilder
Schlachtschiffe
◩ Nachdem Van Burnscum starb, kehrte er als Geist mit einer grünen Flotte zurück, die von den Darmbeinschädeln gebaut wurde.
◩ ◩ ◩ Ultrabumm I Imitat Als der Zeitkampf im Hauptteil des Schuschiversums ausbrach, dauerte es noch eine Weile, bis er auch die Adipositron Galaxis erreichte. Aber die Propagandabilder der stolzen Schiffe machten die Runde und das Küchenrollenreich baute nach dem Vorbild der Ultrabumm Reihe. Die Nachbauten ereichten jedoch nicht deren Schlagkraft.
◩ ◩ Ultrabumm II Imitat
◩ ◩ Ultrabumm III Imitat
◩ Dickschiff Der erste Schiffstyp der neuartigen 3D Flotte von Phetrushpajapursk
weitere Bilder
Erstes Schiff, das mit Blender gemacht wurde.
◩ Dieser Entwurf basiert sehr vage auf der Zestrahoniag Klasse.
Kreuzer
◩
◩ Ein verworfener Bauplan aus dem ZK wurde im Küchenrollenreich zum Erfolg
◩ Kann sowohl im Wasser als auch im Weltraum genutzt werden.
◩
◩
Transporter
◩ ◩ Shuttle Kleiner Transporter für Truppen. Der schlichte und robuste Entwurf ist weit verbreitet.
◩ Frachter
◩ Schiffswrack mit Glut
◩ Ufo Dieser Schiffstyp ist schon sehr lange im Dienst und weit verbreitet. Die ersten Exemplare sind von A.S. 9
Jäger
◩ Raumjäger grün
◩ ◩ Raumjäger rot Meistgenutzte Jägerklasse.
◩ ◩ Raumjäger orange
◩ ◩ ◩ Raumjäger blau
◩ Katamaran Jäger Wurde von einer Spezialfliegerstaffel zur Verteidigung von Basiswelt II genutzt.
◩ Bomber Auch bekannt aus dem ZK
Aufklärer
◩ Drohne Typ I Diese alte Aufklärungsdrohne war zur Zeit der Adipositron Saga eigentlich schon ausgemustert. Van Burnscum benutzte sie noch, doch die meisten Exemplare wurden von den Separatisten geklaut und zu Kampfmaschinen aufgerüstet.
◩ DU-K890 Nur wenige wurden davon produziert.

Entendivision


Die Entendivisionist eine Einheit des Geheimdienstes des Küchenrollenreichs, die mir der Suche nach dem Land der Geringen Auflösung beauftragt wurde. Siehe Oucshrivland ➔ Entendivision

Ziukk


◩
Wappen der Handelsgilde von Ziukk
◩ ◩ ziukk ziukk
Ziukk ist ein wichtiger Handelsposten und heftig umkämpft, weshalb sich hier auch viele Söldner angesiedelt haben. Da sie sich mit Sand bezahlen lassen, ist der Planet völlig versandet.
Bild Name Beschreibung Kommentar
◩ Krachdul Ein Fakir mit erstaunlichen Heilungskräften.
◩ Fni Schren
◩ Beibork
◩ Borchardt
◩ Heuschreckoid
◩ Starka Kämpfa
◩ Fiss Gjif
◩ grüne Nutte Eine als Nutte getarnte Agentin der Textil Dynastie.

Le Theatre Separatisten


◩
Wappen der Le Theatre Separatisten
Die reiche Adelsfamile Le Theatre spaltete sich vom Küchenrollenreich ab und stellte eigene Herrschaftsansprüche, die im Schmierölkrieg gipfelten. Sie erhielt Unterstützung von der Uhrmacherzunft, die jedoch ebenfalls eigene Ziele verfolgte und die Le Theatres nur benutzte. nach Francois´Tod verloren sie an Einfluss.
Bild Name Beschreibung Kommentar
◩ Francois de Caspar le Theatre Francois war ein Schüler von Cornus Sanguinea in der Uhrmacherzunft und erhield dort ein Spieluhrherz. Jedoch brach er seine Lehre ab und ging in die Politik. Als Anführer der Separatisten führte er den Schmierölkrieg gegen das MHC Imperium. Es gelang ihm, eine Küchenrolle zu kapern und Adipositron mittels Jungfriteuse wiederzubeleben, doch Adipositron war Cornus treu. In einem Duell mit mit Cornus unterlag Francois und wurde gewaltsam mit einer Fusionsbombe zu einem Teil des heiligen Triglycerids gemacht. Als das Triglycerid zerfiel, tötete Adipositron Francois. Er wird nach seinem Tod als Märtyrer verehrt.
◩ Antipirat Berater und Truppenchef von Francois. Nachdem Francois vom heiligen Triglycerid entführt wurde, übernahm er das Kommando und rang sich zu einer Allianz mit dem MHC Imperium durch. Doch als Francois Lebenszeichen erlosch, brach er die Allianz. Er starb in der Schlacht um den Porzellangasriesen
◩ Ludwig Klapize Francois Vater hält den Kult um Francois mit dekadenten Festen aufrecht. Er wurde von Adelbrand hintergangen und geköpft.
◩ Luise Klapize Francois Mutter
◩ Koplaz senior Er hielt nicht viel von seiner Familie, belauschte sie und verkauft die Infos. Die Zeichner nutzten ihn als Quelle, doch Adelbrand war ihm auf den Fersen und meuchelte ihn.
◩ Koplaz junior Er hatte wenig Ahnung von den Vorgängen und wollte demnächst heiraten, fiel aber dem Massaker zum Opfer.
◩ Adelbrand Zeigerschmied Der Uhrmacher war der Mann fürs Schmutzige mit eigener Spezialeinheit. Als Schüler von Cornus Sanguinea lief er zur Bruderschaft des heiligen Triglycerids über und unterwanderte das Haus Le Theatre, um es als Ehebett für Adipositron und Schlauchtussi zu benutzen.

Planeten

Bild Städte Name Beschreibung Kommentar
◩ Le Theatre Heimatwelt I
◩ ◩ ◩ Le Theatre Heimatwelt II

Streitkräfte

Als Abtrünnige stehen ihnen nur begrenzte Ressourcen zur Verfügung, weshalb ihre Ausrüstung zu einem Großteil aus veralteten oder geklauten und modifizierten Geräten besteht.
Bild Name Beschreibung Kommentar
Trupper
◩ Standardtrupper
◩ Adelbrands Spezialeinheit Eine Gruppe, die ausschließlich aus von Adelbrand angeheuerten Söldnern bestand. Sie verübten mit ihm das Massaker an der Le Theatre Familie auf einer Party.
◩ Blechdosenkämpfer
Fahrzeuge und Mechs
◩
◩ ◩
◩ ◩ ◩

Raumschiffe

Original Refit Name Beschreibung Kommentar
Flaggschiffe
◩ gekaperte Küchenrolle Francois kaperte eine Küchenrolle und tarnte sie mit einer eckigen Panzerung.
◩ Ludwigs Flaggschiff War nie wirklich im Einsatz.
Schlachtschiffe
◩ ◩ Kophoirer Klasse Die größten Schiffe der Separatistenflotte sind nach gestohlenen Bauplänen gebaut, die ebenfalls durch Auswirkungen des ZK rückwirkend beeinflusst wurden. Die Refit Konfiguration hat gewisse Ähnlichkeit mit den Zwitterschiffen. Der Name kommt daher, dass die seitlichen Kegel die recycelten Kopfhörer dieser Apparatur sind.
◩ Basiert auf den Modulschiffen der Zeichner, wurde aber von der Uhrmacherzunft beschichtet. Dies ist die goldene Pistole, bekannt aus Sabbelradio.
Kreuzer
◩ Basisfladen Typ I Modifiziertes Ufo des Küchenollenreichs Kenner werden bemerkt haben, dass dieses Schiff aus Klammbausteinen besteht.
◩ ◩ Basisfladen Typ II eigener Entwurf der Separatisten, der aber sehr klapperig ist.
Transporter
◩ Flukituki Ein gewöhnliches Flugzeug, als Truppentransporter oder Bomber einsetzbar.
◩ Hubsrap
◩ ◩ Kitbash Hubsrap
Jäger
◩ ◩ Krawattendrohne Die alten Drohnen wurden vom Schrottplatz geklaut und teilweise aufgerüstet.
◩ Mine Unbemannte Weltraumminen
◩ ◩ Godlsip Diese legandäre Schiffsklasse wurde bereits in der Zeit der großen Fehlschläge entwickelt und wurde später von den Seki benutzt. Die Separatisten kauften eine große Anzahl dieser Schiffe.
weitere Bilder
Der Original Entwurf stammt von Schuschinus´ nicht mehr verschollenen, aber abtrünnigen Kumpel.
Aufklärer
◩ Erstes 3D Schiff überhaupt. Mit Metasequoia gemacht. Animation und Rendern war aufgrund fehlender Kenntnisse des unverständlichen Programms nicht möglich, weshalb die einzige Szene dieses Schiffs per Screenshots erstellt wurde.

Orden der Zeichner


◩
Wappen des Zeichnerordens
◩ ◩ ◩
Ein alter Geheimbund, der offiziell dem MHC IMperium untersteht, doch man munkelt es sei andersherum. Sie unterhalten eine schlagkräftige Privatarmee, die dem Küchenrollenreich nach der verlustreichen Schlacht am Gasriesen aushilft. Sie sind sehr erfinderisch und an vielen technischen Entwicklungen beteiligt. Ihr Hauptquartier in Form einer Backsteinburg befindet sich in den Ringen eines roten Gasriesen.
Bild Name Beschreibung Kommentar
◩ Schlauchtussis Mutter Sie war eine Chefentwicklerin im Anspitzerprojekt und auch an einer frühen Phase des Jungfriteuse Projekts beteiligt. Sie wurde bei einem Überfall der Separatisten in einen Haarfettextraktor eingesperrt und kam bei einer Befreiungsaktion ums Leben. Ihre Leiche wurde auf die Küchenrolle gebracht und ein gefälschtes Grab errichtet. Als Francois die Küchenrolle kaperte, fand er ihre Leiche und machte sie zu einer Zombiedienerin. Sie wurde vom untoten van Burnscum geschwängert und brachte eine Totgeburt zur Welt.
◩ Schlauchtussis Vater Er war ein Chefentwickler im Anspitzerprojekt und auch an einer frühen Phase des Jungfriteuse Projekts beteiligt. Er wurde bei einem Überfall der Separatisten in einen Haarfettextraktor eingesperrt und kam bei einer Befreiungsaktion ums Leben. Seine Leiche wurde auf die Küchenrolle gebracht und ein gefälschtes Grab errichtet.
◩ Totgeburt Das Kind von Schlauchtussis Mutter und van Burnscum kam als Totgeburt zur Welt und gelangte auf unbekannte Weise in ein Grab in den Katakomben von Zwejn. Es wurde von einer Expedition des Hirnforschungsinstituts exhumiert, da es verdächtigt wurde, der Auslöser der Zombieepidemie zu sein, was sich als falsch herausstellte. Sie hatte jedoch nützliche Informationen. Die Totgeburt wurde frittiert und nach Nulln gebracht.
◩ lesender Opa Zeichner im Ruhestand. Er hatte sich in eine Hafenstadt auf Küchenrollen Basiswelt II zurückgezogen und las Bücher in seinem Schaukelstuhl. Nur in dringenden Fällen nahm er noch an Ratssitzungen teil. Er verendete bei einem Wurmlochunfall.
◩ Nersel Der altersschwacher Vorsitzende wollte die Zeichner vor der Heuschreckenplage beschützen, gab aber vorzeitig den Löffel ab.
◩ Kreutlitz Nersels Nachfolger als Vorsitzender. Er war ehrenwert, wurde aber unwissend von Cornus als Bote benutzt.
◩ Enodher Eine der Ältesten im Orden. Nach Kreutlitz´s Ableben übernahm sie das Ruder, wurde aber nie offiziell zur Vorsitzenden gewählt, weil schon alles im Chaos versank. Nach ihrem Tod wurde ihre Software in die Vergangenheit geschickt um den Schlauchtussi-Prototyp zu beseelen.
◩ Pfokosat Enger Freund von Kreutlitz
◩ Eklesier Der Chef der Forschungsabteilung analysierte die Findelkopf-Anomalie. Er galt als Sonderling.
◩ Don de Donde Chef der Investigationsabteilung. Geliebter von Contalope
◩ Contralope Geliebte von Don de Donde
◩Sime Sime hat im Orden nicht viel zu tun, doch sie leitet ein Waisenhaus auf Nanetoya und hat eine tragende Rolle im Xit-Handlungsbogen in den Comics.
◩ Hartschaumhybrid Hartschaumhybrid ist ein Schuschinus-Derivat. Das ist ein verdeckt operierender Platzhalter, der jederzeit von Schuschinus eingenommen werden kann. Als die Lage kritisch wird, nutzt Schuschinus ihn, um den anderen Zeichnern seinen Rat zu geben.
◩ Schuschinus Der geheimnisvolle Gründer des Ordens, welcher auch die historischen Aufzeichnungen über die Ereignisse in der Adipositron-Galaxie erstellt. Eine vielschichtige und bedeutende Persönlichkeit.
◩ Korallenstatist Ein Wesen aus dem Ozean von Basiswelt II
◩ Inzest Statist
◩ unsichtbare Geisel Er wurde durch einen Unfall unsichtbar und trägt seitdem einen Sack auf dem Kopf.

Privatarmee der Zeichner

Bild Name Beschreibung Kommentar
◩ Charlotte Ybouulaq
◩ Admiral Süfduinam
Oberst Eteek

Raumschiffe

Die Zeichner benutzen eine modulare Schiffstechnik, die unzählige Kombinationen erlaubt.
Original Name Beschreibung Kommentar
Flaggschiffe
◩
Schlachtschiffe
◩ ◩
◩ ◩
◩
Kreuzer
◩ ◩
◩ Losalle
Transporter
◩ Shuttle I
◩ Shuttle II
Jäger
◩ Dachpappe MK I
◩ Dachpappe MK II
◩ Modulschiff Jäger
Aufklärer
◩
◩
◩

Anspitzer

Die Anspitzer wurden erfunden, um Zeichenwerkzeuge zu schärfen, und entwickelten sich zu umfangreichen Allzweckgeräten. Sie wurden jedoch mit dem Aufkommen von Druck- und Drehbleistiften überflüssig. Viele Anspitzer wurden zu Kampfmaschinen umgerüstet und im Schmierölkrieg verheizt. Was nur wenige wussten war, dass ihre Software aus den Seelen Verstorbener bestand, die aus der Zukunft heruntergeladen wurden. Zeitreisende wie der Blauwalschaberich betätigten sich als Seelenhändler im Auftrag der Zeichner.
Bild Seelenspender Name Beschreibung Kommentar
◩ ◩ Schlauchtussi Prototyp Wurde von van Burnscum bei den Zeichnern in Auftrag gegeben. Sie wurde mit der Software von Enodher beseelt. Als Enodher in der Schlacht vom Holoschädel starb, wurde ihre Seele von der echten Schlauchtussi selbst hinübergeleitet, die selbst schon tot war. Sie tat dies aus Überzeugung.
◩ ◩ ◩ Schlauchtussi Sie ist das perfektionierte Meisterstück. Ihre Eltern schufen sie für den Eigenbedarf und beauftragten den Blauwalschaberich, die Seele von Lurlem, einer Offizierin der Entendivision für sie zu besorgen. Sie wollten sie nicht verzeizen, doch sie kämpfte für van Burnscum. Cornus Sanguinea wurde ihrer habhaft und plante, sie mit Adipositron zu paaren. Sie bringt ihre Gesprächspartner oft durch zusammenhanglose Bemerkungen aus dem Konzept.
◩ Maskeni Ein weiterer Anspitzer, der in der Schlacht um den Porzellangasriesen kämpfte. Er barg die Klinge, mit der Schlauchtussi den Mond halbierte und überbrachte sie dem Zeichnerorden.
◩ Visicht