◩
Stadtplan

Banania

Banania ist die Hauptstadt von Hurdelhabadan und Wohnort von Schuschinus und vieler wichtiger Hauptcharaktere. Sie liegt am oberen Ende der südwestlichen Landzunge von Donnerstagland, ihre ganaue Lage verändert sich jedoch. Manchmal liegt die Stadt an der Westküste, manchmal am Binnenmeer, manchmal auch im Landesinneren.

Inhalt

Das Stadtzentrum im Wandel der Zeit


Banania hat sich aus Schuschinus´ Privatgemächern entwickelt. Die Stadt ist eine Zoomschleife gemäß Murmeltheorie. Das bedeutet, dass Schuschinus´ Wohnung, deren Möbel die Stadt bilden, sich in ebendieser Stadt befindet. Die ursprüngliche Möbel-Altstadt hat sich im Laufe der Zeit verändert.
Karte Bilder Beschreibung Anmerkungen
Vorzeit
In der Vorzeit war die Stadt noch spärlich eingerichtet und namenlos. Wir erinnern uns vage an ein Gitterbett. Weiße Vorhänge mit Bildern, wovon wir später noch einen Kissenbezug hatten.
Das Bett war eine auf dem Boden liegende Matratze. Es ab einen Tisch und ein weißes Regal, deren Anordnung sich veränderte. Ein blaues Rollo wurde zu hinzugefügt, dass flourestierende Gegenstände zur Geltung brachte.
Goldenes Zeitalter
Bett
Hochbett
Zeit der großen Fehlschläge
◩ ◩ ◩ In der Zeit der großen Fehlschläge veranstaltete Schuschinus viele Plüschtierschlachten in seinem Zimmer. Während der Angriffe des Kugelkreuzes wurde Baby Banane zum Bürgermeister ernannt und verteidigte die Stadt heldenhaft. Sie erhielt ihm zu Ehren den Namen Banania. Im Bett befand sich das Rathaus, Baby Bananes Laden samt Lager, Wohnungen, die Schatzkammer sowie der Eingang zum Untergrund in Form einer ausfahrbaren Brücke. Daneben bildete der Schreibtisch einen Torbogen mit Schuschinus´ Büro oben drauf. Die Heizung war das Krankenhaus, das Regal ein Kaufhaus und die Tür der Hafen. Das Sabbelradio Studio wechselte seinen Standort mit der Möbelierung.
Neue Blütezeit
◩ neuer Schreibtisch
Zeit des Wahns
Regal
Xit Ära
Computer zieht hoch.
Das große Pennertum

Wichtige Gebäude und Plätze


Museen

Bumbala Museum Schuschinus Ausstellungen im Schloss