Schriftstellerei

Da Schuschinus auch seine eigenen Texte und textlastige Vordrucke gerne illustriert, ist dies keine reine Textangelegenheit. Manches sind sogar überwiegend Bilder, die nur in Büchern, Heften oder auf Schreibpapier angefertigt wurden, und vom Format nicht in die Ablagkartons passen.

Bücher und Hefte


Titel Projektbeginn Projektende Seitenzahl Beschreibung Kommentar
Bübä Ordner 1994 Ein alter Aktenordner von den Großeltern, der vergilbte Dokumente enthielt, deren Typografie inspirierend war. Auf dem Ordnerrücken befindet sich ein Beschriftungsfeld, mit dem Herstellernamen "ELBA", der zu den Buchstaben "BÜBÄ" umgestaltet wurde. Darunter befindet sich eine Zeichnung, die einen Puppenkopf von einem Müllcontainer darstellt. Der Ordner wurde über Jahre für verschiedene zwecke genutzt. Anfangs wurden in ihm fiktive Formulare gezeichnet, die so richtig bürokratisch aussehen mit Tabellen und sinnlosen Zahlen. Später wurden in ihm Vordrucke abgeheftet, die mit witzigen Kommentaren verschönert wurden. Dann wurden dort auch die analogen Kurzgeschichten gesammelt.
Taschenkalender 1998 1998
Meckerbuch Band 1 05.04.1999 ??.08.2009 Ein hässliches rosa Diddl Tagebuch mit Vorhängeschloss, dessen Coverbild mit mehreren Zetteln überklebt ist, sodass dort keine flennende Diddl Maus, sondern ein wütender Schuschinus zu sehen ist. Schuschinus plante, ein Tagebuch zu führen. Nicht täglich, nur bei besonderen Ereignissen. Der erste Eintrag war
Blutbuch 2000 2002 Eine Sammlung von fotokopierten Aufgabenblättern aus dem Schulunterricht, die mit blutrünstigen Bildern und Geschichten verziert wurden.
Maschinensack Necronomicon 2000 Ein Taschenkalender des Jahres 2000,
Wathmasin Vacuf 2000 2005 Ein roter Pappschnellhefter, in dem sich der über mehrere Jahre erweiterte Produktkatalog eines fiktiven Waschmaschinenhandels befindet. Anfangs ging es tatsächlich um Waschmaschinen und andere Elektrogeräte. Neben den eigenen, formschönen Produkten wurden auch die missratenen Konkurrenzgeräte vorgstellt und mit schlechten Noten versehen. Im Verlauf wurden die Designs immer ausgefallener, und es wurde zu einer Figuren-Sammelserie mitsamt Hintergrundgeschichte über eine Invasion außerirdischer Waschmaschinen, die sich schließlich mit der Firma im Kampf gegen die Konkurrenz verbündete.
Oktavheft 1 2000 2000 ohne Deckel
Oktavheft 2 2001 2002 grün, zerfleddert
Oktavheft 3 2002 2004 blau-grün
Oktavheft 4 2003 2003 orange
Oktavheft 5 2003 2003 blau
Oktavheft 6 2003 2003 bunt
Oktavheft 7 2004 2007 blau-grün
Böihg 2004 2005 Ein Rätselblock für Kinder, den Schuschinus mit seinem unvergleichlichen Humor ausgestaltete. Die vorgedruckten Figuren wurden umgestaltet, die Rätsel mit absurden und bösen Kommentaren versehen.
Meckerbuch Band 2 17.08.2009
Projekt Zielobjekt 23.03.2007 14.07.2009 Ein gelber Pappschnellhefter mit dem Logbuch eines bedeutenden Beobachtungsprojekts.
Schuschinus Traumtagebuch 21.06.2014
Encyclopaedia Hurdelhabadanica 11. Oktober 2017‎ (im Plateau)
2019 relaunch
digitales Werk

Kurzgeschichten und sonstige Texte

Titel Jahr Seitenzahl Beschreibung Kommentar
??? 2000 1. Erwähnung des Namens "Hurdelhabadan"
Der Traum vom Ufo 2000
Die Erde ist ein Scheißplanet 2000
Der leckere Forscher 2000
Der Arbi in der Karte 2000
Der Brennende 2003
Der Fr-mann 2003
Die Schlacht in der Nuttenstraße 2005
Die Dritten 2005
Die Dezimierung des Kampftrupps 2006
Eine nichtssagende Politigger-Rede 2009
ohne Titel (Hartschaumhybrid Ursprung)
der Weiche (abgewandelter Auszug)
der treues Pferd
Eine negative Sicht auf das Leben
Kleider machen Leute 2014