Geile Böse

Als geile Böse gelten alle möglichen Schurken, Aliens, Monster und Roboter, die zwar böse sind, aber zu geil aussehen, um ihnen böse zu sein. Typischerweise fallen ihre Missetaten nicht unter die Gerichtsbarkeit der Pseudorealität. Sie sind sogar gern gesehen, weil sie unterhaltsam und bereichernd sind. Im ZK bildeten sie eine Allianz und kämpften hauptsächlich gegen die Power Bubis.

Inhalt

Riesenhydra


◩
erstes Bild von Riesenhydra
◩
Baby Banane Titelblatt
Die ersten Gegner der Msäcke waren 1995 eine Gruppe von Monstern und traten in der gespielten Serie Baby Banane sowie im 1. Comic auf. Danach hatten sie immer wieder vereinzelte Auftritte. Sie haben kein festes Hauptquartier und lauern meist unter der Erde.
Bild Name Beschreibung Kommentar
◩ ◩ Riesenhydra Sie hielt sich meist im Hintergrund und projezierte nur ihr Gesicht in den Himmel, damit alle sehen, dass eine Untat auf ihr Konto geht. Sie war Oberschurkin im 1. Comic, wurde dort aber nicht besiegt. In der Zeit der Fehlschläge, als alte Comics aufgegossen wurden, wurde sie wieder aus der Mottenkiste geholt. In der neuen Blütezeit wurde ihre Handlung nebenbei weitergeführt, bis sie schließlich mit dem Woherej zu Wohyrie fusionierte und vom Yotasott vernichtet wurde. Ein aufgeblasener Abklatsch der Hydra aus Hercules the legendary Journeys.
◩ Feuermann (Föma) Die rechte Hand von Riesenhydra ist ein unsterblicher Feuerdämon, der sich mittels Backupkerzen wiederbeleben kann. Er ist der Sohn von Glutus und Riehy und zeugte mit der Progistin Katharina seinen Sohn Usmai. Bereits in der Zeit der großen Fehlschläge gab es ein Gerücht, dass der Juliak sei. Dies bestätigte sich, als die Frms Juliak verstießen, und er damit kein echter Frm mehr war. Juliak wurde in den Lavakern geworfen und verwandelte sich dort in den Föma, der zum Anfang der zeitschleife zurückkehrte.
◩ Rankenmann Unterirdisch lebendes Monster, das Leute in den Boden zieht. Dies tut es bevorzugt auf Rindenmulch oder Nadelwaldboden. Originalbild verloren
Riesenskelett
Pechkopf Ein schwebender Kopf, der einem mit seinem Atem Pech bringt.

Blechdosenkämpfer (Bldk)


◩
Wappen der Blechdosenkämpfer
◩
Raumschiff Burusus
Eine Roboterarmee, die hauptsächlich gegen die Power Busis kämpfte.
Bild Version Jahr Beschreibung Kommentar
◩ Mark 1 1999 Die ersten Bldk haben eine schlanke Rüstung und einen glockenförmigen Helm mit einem Grill vorm Mund. Alle sind silber. Sie waren die ersten Gegner der Power Bubis im Goldenen Zeitalter. Die Bldk sind ein geklautes Design von den Quantrons von Power Rangers in Space. Mark 1´s Aussehen ist nach unpräzisen Erinnerungen eines Ersteindrucks entstanden.
◩ Mark 2 1999 Der Helm wurde runder mit einem Rechteck in der Mitte des Grills. Die Rüstung ist ausladender. Neben den silbernen Rüstungen gibt es auch welche mit schwarzen Akzenten. Diese Exemplare traten neben Mark 1 im ersten Power Bubi Comic auf. Als Bewaffnung benutzen sie verschiedene Käsemesser. Ihr Aussehen orientiert sich näher an den Quantrons.
◩ Mark 3 1999 Die Rüstung wurde winkliger. Die Anzüge darunter sind nun rot und blau mit goldenen Akzenten. Später kamen noch andere Farben hinzu. Im Power Bubis Milchreis Comic lösten sie Mark 2 ab und kamen als große Armee in der Entscheidungsschlacht vor. Mark 3 ist von den Zotaxians aus der Lego UFO Serie abgegkupfert
◩ Mark 3.1 2000 Eine unwichtige Variante, die nur auf einem Bild vorkam. Sie gibt es nur in silber. Eine Mischung aus dem Design von Mark 3 und den Quantrons aus einem Comic
◩ Mark 4 2000 Dies waren die Bldk für der Zeitkampf 2000, der nie Umgesetzt wurde. Ihre Rüstungen sind ähnlich wie die von Mark 2 und 3, aber der Helm hat kreisrunde Augen und einen mauligen Grill. Alle sind silber. Spezielle Bewaffnung sind automatisch schlagende Winkel, die sie statt Händen haben. Das Design ist eine Mischung aus den Cogs von Power Rangers Zeo und Stormtroopers.
◩ Mark 5 2002 In der Zeit der großen Fehlschläge wurden viele alte Modelle benutzt, aber es gab auch neue Entwürfe. Diese haben meist einen schwarzen Unteranzug, aber es wurden auch silbene gesichtet.
◩ Mark 5.1 2002 Ein experimenteller Entwurf, der nie zum Einsatz kam
◩ Mark 5+2 2002 Elemente vom Mark 5 und 2 wurden kombiniert. Diese Variante kam zwar mehrmals in verworfenen Comics zum Einsatz, war aber nicht sehr erfolgreich.
◩ Mark 4.1 2002 Auf Basis alter Mark 4 Modelle wurde eine goldene Version entwickelt. Sie hat eine leicht andere Rüstung und nach innen gewölbte Mundplatte.
◩ Mark 6 2003 Eine Version mit stark reduzierter Rüstung für mehr Beweglichkeit. Es wurden aufgearbeitete Helme von Mark 4.1 verwendet, die Anzüge gab es in Kupfer, metallic grau und metallic weinrot.
◩ ◩ Mark 7 2008 In der neuen Blütezeit waren die Bldk wenig aktiv. Stattdessen rückten die Mechnakinoiden, die eine weiterentwickelte Spezies mit höherer künstlicher Intelligenz sind, in den Vordergrund. Aber die Bldk übernahmen einige Merkmale der Mechnakinoiden und verbesserten sich. Das Modell Mark 7 war überaus erfolgreich und kam in einer Vielzahl an Farben und Rüstungsvarianten. Sie wurden sogar in die Adipositron Galaxis exportiert. Von da aus flossen Designelemente auf in die Adipositrooper ein.
◩ Mark 8 2012 Ab der Xit Ära waren die Bldk inaktiv, es wurden jedoch immer noch neue Design veröffentlicht. Der Mark 8 orientierte sich an Mark 2 und 5, jedoch mit geschwungenen Linien und einer filigraneren Mechanik.
◩ Mark 9 2014 limitierte Neuauflage des Mark 3 für Nostalgiker.
◩ Proto 10 2018-19 Prototypen, die Elemente von Bldk und Mechnakinoiden vereinen.
◩ Mark 10 2021 Nach langer Entwicklungszeit ist Mark 10 die marktreife Kombination aus Bldk und Mechnakinoiden. Ein ausgereiftes High End Produkt mit verbesserter KI, formschön und stabil.
◩ Mark 10a 2021 Muskelprotzig
◩ Mark 11 2021 Da der Mark 10 sehr luxuriös ist, wurde mit dem Mark 11 wieder eine schlichtere Variante für den Massenmarkt entworfen.

Anführer der Bldk

Bild Name Beschreibung Kommentar
◩ ◩ der Verfinsterer Hat eine Polygonenrüstung, die immer anders aussieht. Inspiration: Ecliptor
1999 wurden viele von den Power Rangers inspirierte Bilder ohne viel Nachdenken gemalt. Ein Ecliptor-Abklatsch kam öfters vor, sah aber immer etwas anders aus. Dieser Typ war jemand anderes und hatte keinen Namen. Wir fassen diese Charaktere zusammen.
◩ ◩ Typ mit orangenem Kopf War ursprünglich im Team der Sauer Krieger, dann bei den Bldk, aber wieder bei den Sauer Kriegern, wenn sie bei neueren Bubis zu Besuch kamen.
◩ Gurk döschig. Inspirtaion: Elgar
◩ Metallmax Ein spezieller Blechdosenkämpfer, der auf einem abgelegenen Planeten zur Bewachung eines Raumschiffes abgestellt wurde. Nachdem er von den Power Bubis verkloppt wurde, entwickelte er sich weiter und wurde ein unabhängiger Schurke in der zeit der großen Fehlschläge. Er wurde im Präzeitkampf II von Brunz in einem Hochofen geschmolzen. Ursprünglich inspiriert von einem Nebencharakter in irgendeinem Micky Maus Comic, wurde er später eher in Richtung Terminator entwickelt.
◩

Trolls

Sie wurden von den Blechdosenkämpfern auf Hurdelhabadans Mond gezüchtet. Dort leben sie in Kratern. Sie kämpften gegen Baby Banane und die Power Bubis.
Bild Name Beschreibung Kommentar
◩ Robotertroll Jähzorniger Anführer, dem die Haare nach hinten wehen, wenn er sauer wird.
Feuertroll
Hexehexe
Lügentroll Er heißt Lügentroll, weil seine wackelnde Haarsträhne
Wassertroll
Griesbreitroll
Discotroll
Elektroll
lila Knautschtroll
- ◩ Skaxul

Mechnakinoiden

◩
Planet der Mechnakinoiden
Einige Blechdosenkämpfer siedelten auf einem eisigen Planeten und entwickelten sich zu einer technologischen Spezies.
Bild Name Beschreibung Anmerkungen
◩ ◩ Eisenbirne
◩ Gasrohr
◩ Arkerina
Trupper
◩ ◩ Standardtrupper Inspiration: Ein unausgereiftes Linux Computerspiel.
Anführer Hat Umhang, den er öffnet, um Kugelblitze zu schmeißen.
◩ Im Traum erschienen
◩ Primitiver aussehende Trupper, die gegen den Schbacke Sheriff kämpfte. Ihr Hintergrund ist unbekannt.

Killerbienen


Insektoide Aliens, die in die Zeit der großen Fehlschläge fallen. Sie waren als wichtige Partei im ZK geplant.

Borg


◩ ◩ ◩ ◩ ◩
Die Borg aus Star Trek sind so stilvoll und interessant, dass das Schuschiversum Fan von ihnen ist, und sie herzlich eingeladen hat.

Glubberaliens


Pilzkes


Bild Name Beschreibung Kommentar
- Seimi

Culsits


Ein böser Schwertkampfkult, der 2004 gegen die Jaka kämpfte. Er hatte seinen Sitz zunächst auf dem Friedhofsmond Crehenal, nachdem Nr. 83 die Herrschaft übernahm verlegte er ihn in den Hidolon Palast. Die Culsits sind ein Abklatsch der Kultisten aus dem Spiel Jedi Knight: Jedi Academy.
Bild Name Beschreibung Kommentar
Tawion Nicht mal der Name wurde ausreichend geändert. Zum Glück war sie kein besonders wichtiger Charakter.
- Älorä Auch so unverhohlen geklaut. Charakterlich ist sie genau wie Klößchen-Leah, was sie ohnehin überflüssig macht.
- - Nr.83
- - Nr.271
- Toliruq Wechselte zur Jaka
- Der mit dem steinernen Arm

Orte

Bild Name Beschreibung Kommentar
Crehenal
Hidolon Palast
Energiesteinbruch Burg

Bioborg


Eine Seuche, die Leute zu Monstern mutieren ließ, wurde von bösen Mächten genutzt, um eine Armee zu erschaffen.
Bild Name Beschreibung Kommentar
- Elektronika
- blauer Wolf
- Anela
- Astro Urk

Orte

Bild Name Beschreibung Kommentar
Banditenfestung
Hochhaus
Station im Asteroidengürtel

Raumschiffe

Bild Name Beschreibung Kommentar
Blauer Wolfs Raumschiff
Regentonne
Nr. 271s Raumschiff
- Kadaverkolonie Kapselschiff
- Pekulierer A
- Pekulierer B
- Verteidigungsding 46

Konzept Earls und Negseki


-
Stammbaum der Konzept Earls
Bild Name Beschreibung Kommentar
- Apritschis Er unterhielt eine Gasmiene auf einem Gasriesen. Seine Belegschaft bestand aus ausgeschnittenen Unterwäschemodels aus einem Katalog. Er explodierte zusammen mit dem Gasriesen.
- Bagar
- Gluceotaztal
- Neiktah
- Rährch
- Hgnul
- Shachmath
- Segnikogan
- Sekinee
- Kafilteris

Kogumianer


Bild Name Beschreibung Kommentar
- 36
- Gulgat

Raumschiffe

Bild Name Beschreibung Kommentar
◩ Galaxie Trägerschiff Die Kogumianer kommen aus einer toten Galaxie, deren sämtliche Sterne schwarze Löcher sind. Sie haben ein Stabilisierungsring um die Galaxis gebaut, der als mobiles Raumschiff dient.
- Ü Schiff Diese Schiffe wurden als Vorbild für die Konstruktion der U-schiffe genommen, die als Dock für Buletten genutzt wurden und später von der Entendivision.
- Landungsschiff

korrupte Weltraumrussen


Mitten in den Verhandlungen zur Gründung der Vrehnkansaloriprok Allianz wurde Chrochsischzowk abgesetzt und durch eine Gruppe von Monstern vertreten, die unter den Einfluss von Riesenhydra standen.
Bild Name Beschreibung Kommentar
- Biboba
- Istiass
[[40px]]
[[40px]]
[[40px]]
[[40px]]
[[40px]]
[[40px]]
[[40px]]
[[40px]]

Blauwal-Schaberich


Bild Name Beschreibung Kommentar
- Blauwal-Schaberich Ein Möchtegern-Superschurke, der mit einem zeitschiff durch die Gegend reist. Er protzt gerne mit seinen Weltherrschaftsplänen, die aber stets kolossal scheitern. Er arbeitete als Seelenhändler.
- Schabe Blauwal Schaberichs Haustier basiert auf "Klappar Skalbagge" von Ikea
- Bleracir
- I-Quid Standardtrupper
- Cecilie Anzugheini

Raumschiffe

Bild Name Beschreibung Kommentar
◩ ◩ ◩ ◩ ◩ ◩ ◩ Différance Mit seinem Zeitschiff reist der Blauwal Schaberich umher, um seine Fehler zu tilgen und in der Vergangenheit zu schwelgen, denn heutzutage kriegt er nichts mehr gebacken. Er nutzt es auch, um Seelen durch die zeit zu transportieren, der er betätigt sich als Seelenhändler für den Zeichnerorden, der Seelen aus der Zukunft für die Konstruktion von Anspitzern benötigt.
◩ Retro Différance