Schuschinus´ Lego MOCs

Nicht ohne Stolz kann Schuschinus verkünden, dass er von der Plage namens "Dark Ages" verschont blieb. Als solche bezeichnen Lego Fans die Zeit der Jugend, wenn man sich zu cool fürs Spielen vorkommt, seine Legosammlung auf den Dachboden verbannt oder gar verscherbelt, bevor man als AFOL wiedergeboren wird. Aufgrund seiner mannigfaltigen Interessen beschäftigte Schuschinus sich natürlich mal mehr, mal weniger mit Lego, doch lagen seine Steine stets griffbereit und nie hegte er einen Gedanken daran, dieses kostbare Gut in die klebrigen, zerstörerischen Finger fremder Blagen zu geben. Vielmehr stockte er sein Baumaterial durch sein charmantes Schnorrertalent auf. Da diese Kunstform sehr von der Menge passender Steine abhängig ist, deren Beschaffung für gewöhnlich nicht billig ist, hat Schuschinus sich nie in den Spären professioneller Baumeister bewegt. Dennoch war es stets ein integraler Bestandteil seiner Inspirationen und Träume und verdient eine Abhandlung.

Die ineinanderfließende und flüchtige Natur von Lego Bauten kann keine Lückenlose Dokumentation gewährleisten. Hier werden die großen, wichtigen Modelle, sowie die, die eindeutug mit Fotos oder Zeichnungen belegt sind aufgelistet und ggf. mit dadurch inspirierten Zeichnungen ergänzt.

Bild Titel Jahr Kommentar
Vorzeit
erster Maschinensack 1995 oder früher Eine Minifigur wurde mit Stangen und technischen Teilen bestückt und klapperte in einem Haus herum. Diese wurde Maschinensack genannt.
goldenes Zeitalter
◩ Raumstation (Traum) 1997 In einem Traum flog Schuschinus durch einen Asteroidentunnel, vor dessen Ausgang eine atompilzförmige Raumstation im Exploriens-Farbschema schwebte. Sie wurde in einem langen Klebebild verewigt, jedoch mit verändertem unteren Ende
Piratenmarkt 1998 Es begann mit einem einsamen Piraten, der es sich in einer Höhle am Strand gemütlich machte. Daraus entwickelte sich ein Markt den ganzen Strand entlang. Der Verrückte randalierte, Schlachten wurden geschlagen. Es gab auch eine Bumbala Insel.
◩ Power Bubi Labor 1999 Das Labor bestand im Wesentlichen aus einer Wandecke, hinter der ein Computer, Experimentiertische und eine Feuerstelle in der Ecke waren. Davor war ein Museum mit einem Raumschiffmodell und mehreren Figuren. Links war ein Geräteschuppen, rechts weitere Tische und eine Krankenliege. Das Labor in seiner ersten Konfiguration kam im Comic "Power Bubis Milchreis" vor. Danach wurden noch ein Stockwerk und viele Antennen hinzugefügt. Weitere kleine Modelle waren ein Cyborg Skorpion und ein Megasott
Zeit der großen Fehlschläge
rotweißes Raumschiff 2000
◩ PB Griesbrei Megasott 2001
Borgwürfel 2002 Der Würfel mit der Seitenlänge einer 48x48 Grundplatte war das größte Modell seiner Zeit. Sabbel 17 von Staffel 2 sendete live von der Würfelbaustelle.
◩ Sotts 2003
neue Blütezeit
Crehenal Grab 2004
◩ Brotmesser 2006 Ein eher klapperiges Raumschiffmodell, das aber eine schöne Form hatte, sodass es ins Comic kam.
Hangar 2006 Der Hangar hatte Würfelform auf einer 48x48 Grundplatte. Er hatte eine Schiebetür, die vom Kommandozentrum ein Stockwerk höher bedient werden konnte. Diese ging zurück auf eine Brücke in einem vorherigeren kleineren Modell. In ihm parkte ein Raumschiff, dass im Comic "Ahoniag" vorkommt.
◩ Kugeln 2006 Mitte 2006 besuchte Schuschinus eine Lego Austellung, die einen großen Inspirationsschub brachte. Daraufhin meisterte er den Kugelbau aus Standardsteinen. Zunächst eine sehr kleine Halbkugel auf einem Boot, dann eine größere schwarze Vollkugel, gefolgt von einem weißen Turm mit Kuppel im Moonbase Standard, der lange erhalten und in weitere Modelle verbaut werden sollte.
◩ Raumschifftrio 2007 Das Raumschiff aus dem Hangar wurde zunächst umgebaut und dann erweitert im Farbschema blau-weiß-grau-transneongrün. Dazu kam ein roter Sternenzerstörer und die Betonmischer.
Landeplattform 2007 Nachdem Schuschinus den gesamten Lego-Bestand seines nicht mehr verschollenen Kumpels geerbt hatte, baute er noch während des Sortierungsprozesses eine Landeplattform. Zusammen mit den zu sortierenden Bergen bildete dies einen Schrotthandelsplatz. Auf der Plattform parkte ein sehr eckiges Modell der Outrider, das später mit den neuen Teilen besser gebaut wurde. Die Plattform wurde überdacht und mit einem Striplokal und einem Kommunikationsturm aufgestockt. Letzterer enthielt die weiße Kuppel.
◩ ◩ ◩ Rundschiff 2007-2008 Dieses Schiff hatte 3 Phasen. Zuerst wurde der runde Mittelteil gebaut. Später wurden seitliche Hangars, ein Antrieb und 2 Brücken hinzugefügt. Die erste befand sich vorne an einem lnagen Hals, die zweite war ein breiter Aufbau. In der 3. Phase wurde der Vorderteil durch einen größeren dreieckigen Anbau ersetzt, Die 2. Brücke durch eine Kanone.
◩ ◩ 2008 gelbes Forschungsfahrzeug, Thronsaal, Jeep
◩ ◩ ◩ Adipositron Raumschiffe 2009
Kathedrale 2009
Zeit des Wahns
◩ ◩ Borg Späre 2010
Xit Ära
https://www.youtube.com/watch?v=uFycinweLTI Lichtschwertduell 2011 Brickfilm
◩ ◩ ◩ Sternenzerstörer groß 2012
◩ ◩ ◩ ◩ ◩ ◩ ◩ ◩ ◩ Chromfiguren 2014
◩ ◩ ◩ ◩ ◩ ◩ Borg 2015
https://www.youtube.com/watch?v=rbVYpkplGRo#t=3m17s Achim Klüpp Show 2015 Für Adipositron 18 wurden einige Szenen als Brickfilm gedreht. Die Fernsehshow "Rauschmais", moderiert von Achim Klüpp. Hierbei wurde bewusst ein Retrolook erzeugt.
Burg Von dieser Burg wurden Fotos gemacht, die nicht auffindbar sind.
das große Pennertum
◩ ◩ ◩ Burg 2018
Villa, Burg mit Zugbrücke 2019
Fahrende asiatische Burg 2019